Schwertfisch Tutorial



Schwertfisch

Schwertfisch funktioniert auf die gleiche Weise wie X-Flügel, aber hat 3 Basissätze anstatt 2.

Sehen Sie sich das folgende Sudoku Rätsel an.

6 ist die Fischziffer und die Zeilen R1, R6 und R9 sind die Basissätze.
Sudoku Swordfish


Die Kandidaten für Ziffer '6' in R1, R6 und R9 sichten sich in 3 Spalten perfekt aus: C1, C2 und C9.
Sudoku Swordfish Beispiel


Die Kandidaten für Ziffer '6' in R1, R6 und R9 sichten sich in 3 Spalten perfekt aus: C1, C2 und C9.
Sudoku Swordfish Beispiel


Es sind 2 Optionen für die Ziffer 6 in diesen Zeilen, eine davon wird hier gezeigt:
Sudoku Swordfish Beispiel


und die andere ist Folgende:
Sudoku Swordfish Beispiel


Egal, welche Option man nimmt, diese 3 Basissätze decken die ausgerichteten Spalten ab, das bedeutet, dass die 6 nirgendwo anders in diesen Spalten erscheinen kann.
Sudoku Swordfish Beispiel


Zum Beispiel: In Spalte 1 wird die Ziffer 6 entweder in R6C1 oder R9C1 sein und wir können die 6 somit in allen anderen Zellen in Spalte 1 ausschließen1:
Sudoku Swordfish Tutorial


Um es zusammenzufassen: Wir können die Ziffer 6 aus allen anderen Zellen in diesen 3 Spalten ausschließen.
Sudoku Swordfish Tutorial


Hier ist ein weiteres Beispiel für Schwertfisch.

7 ist die Fischziffer und die Zeilen R2, R3 und R7 sind die Basissätze.

Nicht alle Basissätze müssen 3 mögliche Kandidaten haben.

Jede der Basissatzzeilen muss 3 oder weniger (nicht mehr) Kandidaten haben, solange sie in drei Zeilen ausgerichtet sind.
Sudoku Swordfish Tutorial


Die Kandidaten für die Ziffer '7' in den gleichen Basissätzen richten sich in den gleichen 3 Spalten aus - C2, C5 und C9.

Wir können somit die 7 von den anderen Zellen in dieser Zeile ausschließen:
Sudoku Swordfish Tutorial

Zurück zur Liste der Anleitungen | Zurück zur LiveSudoku Startseite
18